Schneller und noch genauer – Favendo SDK Version 3.19.0 veröffentlicht

Die Location-based Services Spezialisten von Favendo haben ein Update ihres Commander-SDKs für iOS und Android veröffentlicht. Die Programmbausteine erhalten im Vergleich zu den Vorgängerversionen wesentliche Verbesserungen, wie eine schnellere und noch genauere Positionsabfrage in Innenräumen.

Das Commander-SDK umfasst die Funktionen Positionierung, Turn-by-Turn-Navigation, Asset Tracking, Notifications auf Basis von Beacon- und ZonenProximity sowie Analytics. Der Code kann in jede mobile App integriert werden und ist unter anderem in der Adler Mannheim Fan App und der GetYourAudi App im Einsatz. Version 3.19.0 ermöglicht eine noch variablere Konfiguration des integralen BeaconScannings, was in Kombination mit den ebenfalls verfeinerten RSSI-Filtern unter anderem in einer genaueren Positionsbestimmung in offenen Architekturen mit Stockwerkwechseln resultiert. Favendo reagiert damit auf die verstärkte Nachfrage nach Indoor-Positionierung in dynamischen Produktionsumgebungen und Multifunktionsarenen. Eine komplette Überarbeitung des Data Loading Moduls führt zu einer massiven Verbesserung der overall Performance und zu um 50 Prozent verringerte Ladezeiten.