Was ist eine komplette Indoor Navigation

Indoor Navigation – was ist das und welche Möglichkeiten bieten verschiedene Indoor Navigation-Ansätze? Dieser Text soll Ihnen einen schnellen Überblick über den Themenkomplex Indoor Navigation (analog auch „wayfinding“) geben, ohne zu sehr in die technischen Feinheiten einzusteigen. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer Produktseite Indoor Navigation.

Indoor Navigation bedeutet das flexible Führen von Personen in unübersichtlichen, unbekannten Gebäuden und Gebäudekomplexen. Dabei bekommt der Nutzer einer Indoornavigation seinen eigenen Standort auf einer Karte auf seinem eigenen Smart Device angezeigt. Nach der Auswahl eines Zieles oder eines Point of Interests wird auf der Karte eine Route zum ausgewählten Ziel angezeigt. Dabei wird die Position des Nutzers im und um das Gebäude durch Indoor Ortung permanent neu berechnet, so dass auf dem Device immer der aktuelle Standort auf der Route angezeigt wird.

Da die Position auf dem Gerät des Nutzers errechnet wird, spricht man von clientseitiger Positionsbestimmung. Die im Device standardmäßig verbauten sogenannten Inertial Sensors, beispielsweise das Gyroskop (Rotations Sensor), werden zusätzlich zur Positionierung hinzugezogen. Das Resultat ist eine sogenannte turn-by-turn Indoor Navigation. Oft wird in diesem Zusammenhang auch von Indoor GPS gesprochen. Tatsächlich können Indoor Navigationssysteme aber auch erkennen, auf welchem Stockwerk sich ein Nutzer befindet. Ein auf GPS basierendes System kann das nicht.

Favendo_RTLS_example_indoor navigation wayfinding_beacons_poi_positioning_bluetooth

Welche Vorteile bieten Indoor Ortungstechnologien

Durch das komfortable Navigieren zum gewünschten Punkt hilft Indoor Navigation unabhängig vom speziellen Anwendungsfall dabei, dem Nutzer Zeit und Nerven zu sparen.

Zum Einsatz kommen Wayfinding Systeme oder Apps deshalb auf Flughäfen und Bahnhöfen, in Krankenhäusern und in Bürogebäuden sowie in großen Einkaufszentren. Auch Sportstadien und Multifunktionsarenen setzen auf Indoor Navigation. Im touristischen Einsatzbereich sticht der Kreuzfahrtanbieter MSC Cruises heraus, der mit unserer Hilfe auf seinen Schiffen einen Innenraum Navigation anbietet.

Durch sogenannte Proximity Funktionen können die Nutzer außerdem an bestimmten Punkten via „Push Message“ angesprochen werden oder es können ihnen bestimmte Inhalte – beispielsweise zu Ausstellern, zu Shop-Angeboten oder Informationen zur technischen Ausstattung des Gebäudes – übermittelt werden.

Innenraum Navigation in einem Bürogebäude von Phoenix Contact basierend auf Favendos Commander SDK und BLE-Beacon Infrastruktur.

Welche Technik steckt hinter Indoor Navigation

Die technische Grundlage von Indoor Navigation ist eine permanente Lokalisierung des Nutzers. Dazu werden das Gebäude bzw. die Infrastruktur mit einer Reihe von Sendern versehen. Das mit einer entsprechenden App versehene Smartphone errechnet anhand der Signalstärke der Sender die eigene Position. Favendo setzt auf Bluetooth Low Energy Sender, sogenannte Beacons. Die BLE-Technologie ist ausreichend genau, sehr robust und vergleichsweise preiswert.

Mit Beacons kann eine Genauigkeit von mindestens drei bis fünf Metern garantiert werden. In den allermeisten Fällen wird jedoch eine wesentlich genauere Positionierung bis zu einem Meter erreicht. Die Genauigkeit hängt stark von den architektonischen Gegebenheiten (Baumaterial, Höhe und Größe der Anlagen, etc.) und der Erfahrung der Beacon-Planer ab. Wir erreichen höchste Genauigkeit auch in komplett aus Stahl gefertigten Umgebungen.


Sprechen Sie uns an.

Favendo ist der zuverlässige Partner für herausragende Real Time Location Services. Unser Team liefert termingerecht effektive Lösungen für  Kreuzfahrtindustrie, große Einkaufszentren, öffentliche Gebäude und Gebäudemanagement. Um unseren Kunden ein zu ihren Bedürfnissen hundertprozentig passende Lösung zu bieten, kooperieren wir mit Quuppa und Abeeway. Lernen Sie Favendo kennen.