IoT-Tracking in Deutschland: Favendo erweitert Geolocation-Portfolio mit Abeeway

Actility & Abeeway schließen mit Favendo, dem führenden deutschen Anbieter von Echtzeit-Ortungsdiensten, eine Partnerschaft, um gemeinsam die Anforderungen einer kompletten Trackinglösung zu erfüllen, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und für die Sicherheit von Personen und Anlagen in verschiedenen Branchen eingesetzt werden kann.

Favendo ist ab sofort Channel-Partner der Actility-Tochter Abeeway. Das französische Unternehmen ist spezialisiert auf Geolocation- und Tracking-Lösungen via ultra low-power LoRaWAN-Konnektivität und ergänz mit seiner Technologie passgenau das Lösungsportfolio der deutschen Indoor Tracking-Spezialisten von Favendo. Der Vertrag wurde noch im Januar geschlossen. Das Unternehmen wird seine technologischen Partnerschaften auch zukünftig weiter ausbauen, um seinen Kunden für alle Anwendungsfälle maßgeschneiderte Geolocation Lösungen anbieten zu können.

CEO Arnaud Becuwe: „Wir sind Experten für die Umsetzung von Mehrkomponenten- und komplexen Tracking-Projekten. Die neue Partnerschaft mit Abeeway eröffnet uns neue Möglichkeiten für Anwendungsfälle, in denen Positionierung und Tracking auch in Außenbereichen gefordert ist und wird uns helfen, unsere Position auf dem Markt für Real-Time Location Systeme insbesondere in der DACH-Region weiter auszubauen.

Für passgenaue, hybride IoT-Tracking Lösungen

Favendo-Kunden und Partner können je nach Anwendungsfall und Bedarf zukünftig wählen zwischen Favendos eigener RTLS Plattform Commander, Abeeways ThingParkX Location Engine oder einer passgenauen Hybridlösung, die die Stärken der beiden Systeme ideal kombiniert. Für die Kunden bleibt Favendo mit seinem bewährten Installations- und Roll-out-Service der einzige Ansprechpartner. Erste Kundenprojekte in den Bereichen Outdoor Asset Tracking, Personentracking in der Öl- und Gas produzierenden Industrie sowie Personentracking in Hochsicherheitsbereichen sollen die Partnerschaft noch im ersten Quartal 2020 mit Leben füllen.

Nicolas Jordan, COO von Actility, CEO von Abeeway: „Deutschland ist voller Möglichkeiten für Anwendungen im Bereich des Asset Tracking und des Arbeitsschutzes in unzähligen Branchen. Viele komplexe Projekte erfordern das Know-how mehrerer Akteure, weshalb Abeeway/Actility eine Partnerschaft mit Favendo eingeht – um eine Lösung zu bieten, die überall funktioniert, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.“

Abeeway und Favendo für passgenaue IoT-Tracking Lösungen

Über Abeeway

Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Geolocation-Lösungen mit geringem Energieverbrauch für Asset Management, Personensicherheit und Track-and-Trace von Industrie- und Konsumgütern. Im April 2014 wurde Abeeway in Meylan, einer Gemeinde in der Nähe von Grenoble, gegründet. Es hat seinen Ursprung in der Geburtsstunde von LoRa, einer drahtlosen Datenkommunikationstechnologie, die von Cycleo, einem Unternehmen mit Sitz in Grenoble, das 2012 von Semtech übernommen wurde, entwickelt wurde. Seit der Vorstellung des ersten LoRaWAN-Tracker durch Abeeway im Jahr 2015 hat Abeeway die IoT-Tracking-Lösungen kontinuierlich verbessert und das erste patentierte Low-Power-GPS (A-GPS für IOT) sowie die Datenfusion zur Optimierung der Lokalisierung und des Stromverbrauchs entwickelt.

Im Jahr 2017 übernahm Actility, der weltweit führende Anbieter von Low Power Wide Area Networks (LPWAN), Abeeway und schuf damit ein erstklassiges Portfolio von IoT-Ortungsdiensten zur Unterstützung von Dienstleistungsanbietern und IoT-Lösungsanbietern in einer Vielzahl von Industriezweigen. Die Abeeway-Produkte sind weiterhin für alle LoRaWAN-Netzwerke verfügbar, aber durch die Aufnahme in Actility konnte Abeeway seine globale Reichweite nutzen, um die massive Marktnachfrage nach IoT-Standortanwendungen zu befriedigen.

Über Favendo

Favendo hat sich seit 2014 als Anbieter von Bluetooth-basierten mobilen Tracking- und Navigationslösungen für Innenräume einen Namen gemacht. Das Unternehmen sorgt mit seinen IoT-Tracking Lösungen u.a. für reibungslose Indoor Navigation und Personen-Tracking auf Kreuzfahrtschiffen und hat außerdem bereits Flughäfen, Fußballstadien und Sportarenen in Deutschland ausgestattet. Gemeinsam mit Ströer ist Favendo für den ersten bundesweiten Beacon-Rollout in Deutschland verantwortlich. Das Partnernetzwerk umfasst bereits bisher Phoenix Contact und den Licht-Dienstleister Trilux. Favendo ist außerdem Partner des ArubaEdge Programms.


Sprechen Sie uns an.

Favendo ist der zuverlässige Partner für herausragende Real Time Location Services. Unser Team ist liefert termingerecht effektive Lösungen für  Kreuzfahrtindustrie, große Einkaufszentren, öffentliche Gebäude und Gebäudemanagement. Um unseren Kunden ein zu ihren Bedürfnissen hundertprozentig passende Lösung zu bieten, kooperieren wir mit Quuppa und Abeeway. Lernen Sie Favendo kennen.