Favendo digitalisiert die WORLD OF TRILUX

Für die TRILUX Vertrieb GmbH entwickelte Favendo aus ihrer modularen Whitelabel-App einen virtuellen Führer durch die WORLD OF TRILUX.

Die WORLD OF TRILUX lädt dazu ein, die zukunftsweisenden Beleuchtungssysteme und -komponenten des weltweit tätigen Unternehmens mit Hauptsitz in Arnsberg hautnah zu erleben. Dieses Erleben funktioniert jetzt auch digital. Die fast 1.000 qm große Ausstellung, die Lichtlounge, in Arnsberg wurde von Favendo mit 110 Beacons ausgestattet. Somit werden Kunden und Mitarbeiter in Zukunft eine ganz besondere Reise durch die World of TRILUX genießen können. Die Installation der bluloc Blackwell Beacons ermöglicht den Besuchern eine genaue Positionierung innerhalb der Ausstellungsfläche. Mit der für iOS- und Android-Geräte erhältlichen App „World of TRILUX“ können sich Besucher bequem und zuverlässig durch das Gebäude und zu den gewünschten Stationen oder Serviceeinrichtungen navigieren lassen. Am POI können via App die wichtigsten Informationen zu jedem Exponat abgerufen werden. Ebenfalls ist es möglich, in der App die für einen persönlich am interessantesten Stationen auszuwählen und sich auf der hinterlegten digitalen Karte bis zum Ziel leiten zu lassen. Die Whitelabel-App der Bamberger Location-based Services-Spezialisten Favendo kann schnell auf jeden Anbieter und an vielfältige Anwendungsfälle angepasst werden. Die einzelnen Features – die via Software Development Kits auch in jede bereits bestehende App integriert werden können – können je nach Wunsch in der App freigeschaltet werden. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht dabei von Proximity-Marketing über komfortable Turn-by-Turn Indoor-Navigation bis zur Integration von Augmented Reality. Die verwendeten Bluetooth Low Energy Sender stammen von der hundertprozentigen Favendo-Tochter bluloc und wurden in Deutschland entwickelt und produziert. Das zugehörige Backend ermöglicht eine komfortable Pflege der ausgespielten Inhalte sowie eine übersichtliche Visualisierung der Besucherströme innerhalb der Fläche via Heatmapping.